Internet Explorer 10 deinstallieren


Leider wird der Internet Explorer in der Version 10  automatisch, sollten dies aktiviert sein,  durch die Windows Update installiert.

Ist er einmal installiert heißt es entweder man lebt damit, oder man nutzt einen alternativen Browser wie Firefox, oder Chrome.

Es ist aber auch möglich den Internet Explorer 10 zu deinstallieren. Dazu gibt es zwei Lösungsansätze:

So wird der Internet Explorer 10 deinstalliert

Diesen Beitrag weiterlesen »

iPhone Betreiberlogo ändern

Wer kennt es nicht – das langweilige meist text basierte Betreiberlogo. Oft ist das Betreiberlogo auch  so lange, dass es sogar abgeschnitten wird.

Wer das ändern möchte und das standard iPhone Betreiberlogo gegen ein hübscheres tauschen möchte kann dieser Anleitung folgen.

iPhone Betreiberlogo Vodafone

Voraussetzungen:

  • iOS 6 
  • iTunes
  • iPhone oder iPad

Vorgehen (unter Windows):

  • iTunes beenden
  • Start -> Ausführen
    • Für 32Bit: %ProgramFiles%\iTunes\iTunes.exe /setPrefInt carrier-testing 1
    • Für 64Bit: %ProgramFiles(x86)%\iTunes\iTunes.exe /setPrefInt carrier-testing 1

Mit diesem Schritt habt ihr die Prüfung auf signierte Netzbetreibereinstellungen deaktiviert und könnt nun eigene Betreiberlogos verwenden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Facebook nicht erreichbar


Am heutigen morgen scheint Facebook wohl nicht erreichbar zu sein. Ein wahrlich ungewohntes Bild

Facebook ist nicht erreichbar

Mehrere Google Kalender auf dem iPhone verwalten

Sicherlich haben sich schon viele iPhone Besitzer gefragt ob es möglich ist mehrere Google Kalender mit dem iPhone zu verwalten. Standardmäßig wird nämlich nur der default Kalender unter dem iPhone angezeigt.

Was braucht ihr dazu?

  • Ein eingerichtetes Googlemail / Gmail  Exchange Konto auf dem iPhone oder iPad. Solltet ihr das noch nicht haben findet ihr hier die Anleitung dazu: iPhone Push mit Gmail / Google Mail

Den Blog automatisch auf Facebook veröffentlichen #2

Ich habe ja erst kürzlich berichtet, dass ich meine Beiträge nun automatisch auch auf meiner Facebook Fanpage veröffentliche. Anfangs dachte ich mir, dass wohl das offizielle WordPress Plugin von Facebook das Beste sei, aber schon jetzt gab es Probleme.

Den Artikel findet ihr hier:
bruddler.net veröffentlicht auch bei Facebook

Entweder das Veröffentlichen auf der Fanpage hat nicht funktioniert und ich durfte die Einstellungen im Plugin erneut anpassen und das Beitrag nochmals veröffentlichen oder die Beiträge wurden nicht richtig dargestellt.

Auch ist es sehr schade, dass die Beiträge nur dann in Facebook erscheinen, wenn der Post auch direkt veröffentlicht wird. Es ist also nicht möglich Beiträge „geplant“ zu veröffentlichen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Maße des Titelbild, Profilbild und sonstigen Bildern auf Facebook

Seit es in Facebook das Titelbild gibt können sie Nutzer deutlich mehr Platz für die eigene Kreativität nutzen. So wird für den Betrachter auf den ersten Blick klar mit wem er es hier zu tun hat. Ganz nach dem Motto: Der erste Eindruck zählt. Doch wie groß müssen die neuen Bilder sein?

Im Netz habe ich folgende Grafik gefunden, die für so ziemlich alle in Facebook verwendeten Bilder, wie das Profilbild und das Titelbild die optimale Größe angibt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

bruddler.net veröffentlicht auch bei Facebook

Seit heute wird dieser Blog auch direkt bei Facebook veröffentlicht. Ihr habt nun also auch die Möglichkeit meine Facebook Fanpage zu liken um somit immer auf dem Laufenden zu sein.

Für die die es interessiert… Ich nutze dazu den offiziellen Social Publisher von Facebook.

Was braucht ihr dazu?

Das Plugin bietet auch noch allerhand andere Features, wie zum Beispiel einen Like-,  Share-, oder Subscribe Button oder einen Recommendations Bar.

Die für mich aber einzig interessante Funktion ist die Einbindung der Facebook Kommentare in den eigenen Blog, welche dann aber die „normale“ Kommentar Funktion ersetzt und nicht ergänzt, daher so für mich nicht brauchbar. Wenn also jemand eine clevere Lösung für dieses Problem hat – weitersagen.

Hibernation deaktivieren

Heutzutage schalten viele Benutzer ihren Computer nicht mehr aus, sondern lassen ihn laufen. Um Strom zu sparen schläft der Computer dann nach einer gewissen ungenutzten Zeit ein. So bald dann wieder Bewegung ins Spiel kommt startet der Computer dann wieder an der selben Stelle wie zuvor – Das spart Zeit und Nerven, allerdings benötigt der so genannte Hiberation Mode unter Windows 7 recht viel Speicherplatz und Ressourcen.

Das System muss zu jeder Zeit wissen wo wir gerade sind und was gerade gemacht wird

Jedoch gibt es auch noch viele Benutzer, die ihren Rechner lieber nach dem Benutzern herunterfahren und auch gerne etwas länger warten können bis die Rechenmaschine einsatzbereit ist. Für eben Diese ist der Hibernation Mode eher hinderlich und sollte deaktiviert werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

iOS 5.1 – Die Neuerungen

Seit gestern Abend ist iOS 5.1 verfügbar.

Die folgenden Änderungen sind aus dem offiziellen Changelog von iOS 5.1 welches für iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod Touch 4G, iPod Touch 3G, iPad 1, iPad 2 und das neue iPad verfügbar ist:

  •  Verbesserte Lautstärke und Tonqualität bei TV-Sendungen und Filmen auf dem iPad dank optimierten Audio
  • Man kann nun Fotos vom Fotostream löschen
  • Siri bietet nun die Unterstützung der Sprache Japanisch
  • Podcaststeuerung für die Wiedergabegeschwindigkeit sowie 30-Sekunden-Rücklauf auf dem iPad
  • Genius-Mixe und -Wiedergabelisten für iTunes Match-Abonnenten
  • Auf dem Lockscreen von iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS und iPod Touch 4G ist der Kurzbefehl für die Kamera nun permanent sichtbar
  • Es wurden Fehler in Bezug auf die Akkulaufzeit behoben
  • Ein Problem, das bei ausgehenden Anrufen gelegentliche Tonausfälle verursachte, wurde behoben
  • Mit der Gesichtserkennung der Kamera werden Gesichter hervorgehoben
  • Die Kamera-App wurde neu gestaltet

Das neue iPad und iOS 5.1 ist da

Gestern Abend wurde das neue iPad vorgestellt. Ob der iPad 2 Nachfolger nun iPad 3 oder iPad HD heißen wird bleibt weiterhin unklar. Bisher wird nur vom „new iPad“ gesprochen.

Die Technischen Neuerungen sind…

… ein extrem Hochauflösendes Display mit einer Auslösung von 2048 x1536 Pixel welche auf 9,7 Zoll verteilt sind – Das ist deutlich schärfer als HD-TV!

… eine schnelle Datenverbindung dank LTE. Das verspricht eine Datenrate von bis zu 73 Mbit!

… ein High-Speed Quadcore Prozessor. Der neue A5X Prozessor. Auch der Grafikprozessor wird vier Kerne besitzen und soll doppelt so schnell wie das iPad 2 sein und sogar viel mal so schnell als ein Tegra 3 Prozessor.

Das neue iPad kann ab sofort vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt dann ab dem 16 März erfolgen.

Neben der iPad Vorstellung wurde auch das iOS 5.1 veröffentlicht und steht seit gestern Abend per OTA Update zur Verfügung

 

Top Beiträge

Google Analytics Popular Posts Alert :
Please check/recheck/enter your Google Analytics account details (username and password).

Kategorien